EGC EUROGROUP CONSULTING AG

Ihr Ansprechpartner

Christian Leurs

2020 steht im Zeichen von Corona – und spätestens jetzt zeigt sich die Bedeutung der Digitalisierung im Alltag. Auch beim Banking ist diese bei Weitem keine Zukunftsmusik mehr: Vielmehr zeigt die neue EGC-Kundenstudie, dass jetzt in Krisen- und Lockdown-Zeiten immer mehr Kunden die Digitalangebote ihrer Bank nutzen. Spannend: Ganze 92 Prozent von ihnen sind damit auch zufrieden. Auch in puncto Vertrauen gewinnen die Banken im Vergleich zu den Befragungen in den Vorjahren – allen voran die Regionalbanken. Gleichzeitig – und das sind die weniger guten Nachrichten – hat immer noch die Mehrzahl der befragten Kunden ein eher unterkühltes Verhältnis zu ihrer Hausbank. Einige Kunden sind sogar distanziert oder misstrauisch. Für sie wird Banking zunehmend zum emotionslosen, austauschbaren Produkt, welches sich auf Plattformen wie Check24.de einfach vergleichen lässt. Die einst lebhafte Kunde-Bank-Beziehung wird dabei auf eine harte Belastungsprobe gestellt. Und das in Zeiten, in denen der Kampf um die Kundenschnittstelle gerade erst begonnen hat. Das zeigt: Ein modernes Digitalangebot allein reicht demnach weder, die Kunde-Bank-Beziehung zu stärken noch als Differenzierungsmerkmal auf dem Markt. Doch wenn Digitalisierung heute die Pflicht ist, was ist dann die Kür?

Die Bedeutung von Regionalität im digitalen Zeitalter

Kann das Regionalität leisten? Die Krisenerfahrung während Corona hat gezeigt, dass globale Wertschöpfungsketten krisenanfällig sein können. Die Nachfrage nach regionalen Angeboten, Produkten und Dienstleistungen wird durch die COVID-19-Pandemie in allen Lebensbereichen weiter verstärkt. Daher haben wir gefragt: Gewinnt vor diesem Hintergrund der Aspekt Regionalität bzw. die Förderung der regionalen Wirtschaft an Bedeutung? Die Befragten sagen: Ja! 88 Prozent der Befragten sind der Überzeugung, dass der Aspekt Regionalität als Folge der Coronakrise deutlich stärker an Bedeutung gewinnen wird. Das bedeutet: Für Banken ergeben sich durch den Wertewandel neue Chancen, sich auch über das Banking hinaus in der Region zu engagieren, als deren Förderer zu etablieren und damit die Kunde-Bank-Beziehung nachhaltig zu stärken. Ganz konkret wünschen sich 84 Prozent der Kunden, dass sich ihre eigene Hausbank mehr für die Region oder Stadt bzw. das regionale oder städtische Wirtschaftsleben einsetzt.

Erwartungen an das Banking der Zukunft: Mit der EGC-Kundenstudie den Markt im Blick

Welche Erwartungen haben Kunden an das Banking der Zukunft? Unter dieser Fragestellung führt die EUROGROUP Consulting (EGC) jährlich die EGC-Kundenstudie durch. Der diesjährige Fokus galt der Bedeutung von Regionalität im digitalen Zeitalter. Befragt wurden je 1.000 Bankkunden aller Altersgruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Befragung wurde im August 2020 – und damit während der Coronakrise – durchgeführt.

Sie sind gespannt, welche detaillierten Auswirkungen die Krise auf die Kundenbedürfnisse hat? Die EGC-Kundenstudie mit allen Ergebnissen erhalten Sie gerne auf Anfrage. 

    Studie bestellen







    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


    EGC EUROGROUP CONSULTING AG | Thurn-und-Taxis-Platz 6 | 60313 Frankfurt am Main
    Telefon: +49 69 2475055-0 | Fax: +49 69 2475055-50 | E-Mail: info@eurogroupconsulting.de

    EUROGROUP CONSULTING GMBH ÖSTERREICH | Dr. Karl Lueger Platz 5 | 1010 Wien
    Telefon: +43 (1) 513 448 00 | Fax: +43 (1) 513 448 050 | E-Mail: info@eurogroupconsulting.at